Verteidigungsschule Parzer – Verteidigungsschule Parzer – Selbstverteidigung für Frauen und Schießschule

Termin für den nächsten Selbstverteidigungskurs!

Der Termin für den nächsten Selbstverteidigungskurs für Frauen steht! Am Samstag, 09. September 2017 werden wir Euch um 13:00 Uhr in Peuerbach auf einen möglichen Ernstfall vorbereiten! Anmeldungen bei Frau Beate HUMER unter Tel: +43 676 63 76 335 oder ruft mich einfach an unter +43 664 2827687! Wir freuen uns über Euren Anruf! Um dem Wunsch vieler Eltern nachzukommen, bieten wir auch an diesem Termin einen Kurs für Jugendliche mit einem speziellen Programm an! „Erhöhe deine Sicherheit – Selbstverteidigungskurs für Jugendliche!“ Dieser Kurs findet am 09. September 2017 um 10:00 Uhr im Pfarrheim Peuerbach statt! In diesem von Rupi speziell für Jugendliche entwickeltem Programm trainieren wir • Sicheres und selbstbewusstes Auftreten • Verhalten in Gefahrensituationen • Selbstverteidigung im Ernstfall - Wenn Ihr Details wissen wollt, ruft Frau Beate HUMER unter Tel: +43 676 63 76 335 oder mich einfach an (Tel.: +43 664 2827687). Besucht uns auf Facebook unter Verteidigungsschule-Parzer.

Zufriedene Kunden
author

»Alle technischen und rechtlichen Details wurden bis ins kleinste Detail erklärt. Die persönlichen Erfahrungen von Herrn Parzer machten die Ausbildung zum Waffenschein informativ und interessant.«

author

»Ich bin immer noch begeistert von dem Kurs und bin sehr froh, dass ich ihn gemacht habe. Fühle mich jetzt viel sicherer, wenn ich mit meinem Kleinen unterwegs bin.“ „Ich hab` auf alle Fälle für mich Einiges „mitgenommen“ und ich würde mich freuen, wenn im nächsten Jahr ein Auffrischungskurs stattfinden würde!“«

author

.. unser Kurs von heute war sehr lehrreich, interessant und auch sehr lustig. Mir persönlich hat er sehr viel gebracht. Ich fühle mich wieder ein bisschen stärker und hab nicht mehr so viel Angst. LG

author

Mir hat dieser Kurs sehr gut gefallen. Finde, dass es einfache, aber wirksame Techniken sind, mit denen man sicher Erfolg haben wird. Am besten fand ich, dass wir am Schluss noch den Ernstfall geprobt haben. Da sieht man dann wirklich, ob man sich auch traut, das Ganze anzuwenden. Habe euch jedenfalls schon auf Facebook abonniert, damit ich nichts verpasse.